Mittwoch, 30. März 2011

Alle guten Dinge sind 3 ;)

Und hier noch das 3. Kärtchen, dass heute von meinem Basteltisch gehüpft ist.
Für den Hintergrund habe zum ersten Mal mein schwarzes Embossingpulver eingesetzt.
Auch wenn rosa eigentlich so gar nicht meine Farbe ist, finde ich es in Kombination mit schwarz gar nicht mal so schlecht ;)
Wie ihr seht ist es noch ein Geburtstagskärtchen geworden.



Coloriert habe ich die Tilda mit Aquarellstiften.
Auf dem Unterrock und teilen des Kleides ist rosaner Glitter.
Die Haarschleife, der Knopf, der Gürtel und Teile des Kleides & der Schuhe ist mit 3D Lack überzogen.
Der Rand ist mit Ölpastellkreide gewischt.


Challenges:
Irishteddy = Glitzer&Glamour
Bawion = schwarz/rosa
Just Magnolia = Bingo (Gems, Flowers, Ribbon&Lace)

Challenge up your life = Sketch


So, das wars für heute
Euch allen noch einen wunderschönen Abend

Liebe Grüße
Michaela

Wolliges Dankeschön

Während der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" habe ich bereits ein Dankeskärtchen gewerkelt, welches für eine Strickfrau gedacht war, die uns mit ihren gestrickten Werken sehr unterstützt hatte.
Leider musste ich letzte Woche erfahren, dass es auf dem Weg zur Empfängerin verloren gegangen ist und nun habe ich ein neues Kärtchen gewerkelt.

Hier das alte Kärtchen


Und hier nun mein Neues


Coloriert habe ich mit Aquarellstiften. Die oberen Wollstänge habe ich etwas dicker gezeichnet und anschließend auch mit 3D Lack überzogen.
Den Rand habe ich mit Ölpastellkreide gewischt.


Ich hoffe, dass es dieses Mal den richtigen Weg finden wird und sich die Empfängerin darüber freut =)

LG
Michaela

Challenges:
EAC = braun/rosa
Stamp with fun = Sketch

Schlichte Geburtstagskarte

Mit Jungen- und Männerkarten tue ich mich im Allgemeinen recht schwer, doch eine Geburtstagskarte für einen älteren Herren.. da habe ich recht lange überlegt.
Doch ich bin dann auf die Idee gekommen meinen neuen Aspire Stempel von Penny Black einzusetzen und ich muss schon sagen... in Kombination mit eienr Passpartoutkarte und etwas Ölpastellkreide.. kann sich doch sehen lassen,oder?



Würdet ihr noch etwas daran ändern?
Dachte je schlichter, desto besser, also gerade mit Dekosteinen oder so.

Dienstag, 29. März 2011

Kommunion/Konfirmation

Heute habe ich mal wieder ein religiöses Kärtchen gemacht.
Gedacht ist es für einen Jungen zur Kommunion/Konfirmation.



Das Motiv habe ich mit einem silbernen Stempelkissen gestempelt und kalres Embossingpulver aufgetragen. Den Rand habe ich mit Ölpastellkreide gewischt.


Challenges
Stampavie and more = For a boy
Creative Friday = Embossing
Bastelmühle = C wie Christliches
Fun with shapes and more = Karte ohne Designpapier
Priscillastyles = Sketch

Spring

Und bei dem schönen Wetter gleich noch ein Frühlingskärtchen =)



Die Tilda habe ich mit Aquarellstiften coloriert.
Auf de Tulpen und den Punkten des Haarbandes & der Socken ist 3D Lack.
Den Rand habe ich mit Ölpastellkreide gewischt.


Challenges:
Hanna and Friends = Frühling/Spring
Stamp something = Spring somethings
Kartenallerlei = Frühlingsblumen
stamps&fun=CREATIVITY = Kariert
Paper Sundaes = Photo Inspiration

Friday Sketchers = Sketch

Osterkärtchen

Vor längerem habe ich mir einmal dieses Osterpapier gekauft, da es mir total gefallen hat und nun habe ich die erste Karte daraus gewerkelt =)
Anstelle von Flowers habe ich Holzeier verwendet, welche ich zuerst mit Ölpastellkreide eingefärbt und anschließend mit Lackstiften verziert habe.



Die Tilda habe ich mit Aquarellstiften coloriert.
Das Ei samt Küken habe ich mit 3D Lack überzogen.
Der Rand wurde mit Ölpastellkreide gewischt.


Challenges
A spoon full of sugar = Easter
Magnolia Stamp Lovers = Ribbon
Cards and more = Ostereier - alles was damit zu tun hat
Stempelsonne = Ostern
Cutie Sunday = Sketch

Grünes Geburtstagsset

Gestern hatte eine Bekannte von uns Geburtstag, und ich sollte dafür eine grüne Karte werkeln ;) Außerdem sollte noch eine Kleinigkeit dazu.
So entstand auch noch ein Bonbon, welches ich mit Mini-RitterSport gefüllt habe.

Hier das grüne Set


Das Bonbon


Mein Kärtchen


Die Tilda habe ich mit Aquarellstiften coloriert.
Und auf dem Kuchen ist natürlich 3D Lack ;)


Challenges:
Magnolia Mania = Anything goes
Totally Tilda = Sweet Treat for Tilda
Cute Card Thursday = Sketch


So und nun wünsche ich euch allen einen schönen, sonnigen Tag

LG
Michaela

Sonntag, 27. März 2011

Kreativer Sonntag

Mein kreativer Sonntag sah heute etwas anderst aus als sonst ^^
Ich habe zwar meinen Osterkalender fürs Wichteln fertig gemacht und ein paar Abdrücke für anstehende Karten coloriert, aber die wahre Kunst ist heute an einer ganz anderen Stelle zum Ausdruck gekommen.
Heute war eine Freundin bei mir und hat ein wundervolles Motiv an die Wand gepinselt.
Wir hatten vor kurzem gemeinsam im Internet nach Wandtatoos gesucht und uns dann aus zwei verschiedenen ein eigenes Muster zusammengestellt.
Heute kam es dann an die Wand und ich finde es total genial... ein richtiges Meisterwerk :D
Und weil ich es einfach so toll finde wollte ich auch euch daran teilhaben lassen ;)



Einen schönen Sonntagabend noch euch allen =)

LG
Michaela

Samstag, 26. März 2011

Workshop für Milkabox & Blumen

Da ich eine Tafel Schokolade verschenken wollte, habe ich kurzerhand eine entsprechende Box entworfen und möchte euch nun erklären, wie ich dies gemacht habe.

Das ist meine fertige Verpackung..


.. für eine Tafel Schokolade (Milka)


Ihr braucht:
Tonkarton 9,5" x 8,5"
Scor-Pal, Schere, doppelseitiges Klebeband, Prickelnadel, Haushaltsgummi, Brad
Alternativ = Ölpastelkreide, Stempel, Stempelkissen, Dekomaterial


Zuerst den Tonkarton mit der Seitenlänge 9,5" oben anlegen
Bei 0,5" / 1" / 8.5" und 9" falzen


Anschließend umdrehen, damit die Seitenlänge von 8,5" oben anliegt.
Bei 3" / 3,5" / 6,5" und 7" falzen.


Zeichnung übertragen und ausschneiden...


.. es soll dann so aussehen!


Anschließend mit dem Geodreieck die Ecken für die Lasche aufzeichnen...


.. und abschneiden.


Nun alles falzen.


Nun kann der Karton gestaltet werden.
Ich habe den Rand und die Falzlinien mit Ölpastellkreide nachgefahren..


.. und es gewischt.


Danach habe ich teilweise noch Schnörkel gestempelt.
Dies habe ich jedoch lediglich bei der Vorderseite und der Lasche getan.


Im unteren Teil der Vorderseite mittig ein Loch für den Brad ansetzen.
Meine Maße waren 9,5 cm bis in die Mitte und 2,5cm vom Rand entfernt.


Danach an der Lasche 2 Löcher für das Gummi stechen.
Bei mir war das Geodreieck bei beiden Seiten auf 6cm und bei 2cm habe ich jeweils ein Loch gemacht.


Im Loch habe ich den Brad befestigt. Damit das Gummi später Platz hat, habe ich unter den beiden oberen Blütenblättern ein 3D Klebepad befestigt.


Das Haushaltsgummi habe ich an einer Stelle durchgeschnitten und nun jeweils ein Ende durch ein Loch gefädelt.
Damit es nicht herausrutscht muss am Ende ein Knoten bzw. ein Doppelknoten angebracht werden.


Auf die beiden äußeren Laschen kommt ein Streifen doppelseitiges Klebeband


Beim zusammen Kleben muss zuerst das kleine Stück nach innen gefalten und anschließend die Lasche befestigt werden.


So sieht nun die fertige Schokibox aus!


Meine Box wurde dann verziert und sah am Ende so aus:



Da ich vor kurzem gefragt wurde, wie die Blumen gemacht sind, werde ich euch das auch gleich noch zeigen :D

Für eine Blume brauchen wir 3 Stanzteile.
In der Grundfarbe des Werkes stanze ich eine mittlere Blume aus.


In einer Kontrastfarbe, hier orange, brauche ich dann noch eine große und eine kleine Blume


Bei der großen Blume knicke ich die einzelnen Bllüttenblätter etwas ein.
Anschließend wird jede Blüte nach oben gefaltet.
rechts vorher, links nacher


Um einen besonderen Effekt zu erzielen werden die einzelnen Blüten mit 3D Klebepads zusammengeklebt.


In die Mitte kommt dann noch ein passender Schmuckstein
Fertig ist das Blümelein =)


Ich hoffe, dass mein Workshop verständlich war und würde mich freuen, wenn jemand Lust bekommen hat meine Box nachzuwerkeln =)

LG und schönen Abend noch
Michaela