Sonntag, 18. November 2012

Weihnachten im Schuhkarton




Nun sind sie weg, die bunten Päckchen
mit Teddy, Ball und Murmelsäckchen.
Und alles im Gemeindehaus
sieht wieder so wie vorher aus.
Die Tische sind zurecht gerückt,
Tesastreifen ,abgepfückt`-
nur noch ein Rest Geschenkpapier
liegt still vergessen an der Tür.

Ach, wie war das wieder schön,
die vielen Päckchen anzuseh´n!
Ein jedes hat davon erzählt,
wie sorgsam alles ausgewählt -
ja, dass es Freude macht zu schenken
und nicht nur an sich selbst zu denken.
Da ist ein Kind auf einmal nah,
das man noch nie im Leben sah.
Ihm sagen all die bunten Gaben
dass wir es nicht vergessen haben ...

Ja, wirklich, es ist wunderschön,
diese Schuhkartons zu seh´n.
Wir sind deshalb im nächsten Jahr
ganz sicher alle wieder da.
Dann türmen sich erneut die Päckchen,
man bringt uns Socken, Schals und Murmelsäckchen,
und wieder werden´s Kinder sein,
die sich von Herzen drüber freu´n.

Worte haben viele Sprachen.
Eine nur hat Kinderlachen
.

-Angelika Blum-


Diesen Text finde ich wunderschön... ihn hat eine Sammelstelle von Weihnachten im Schuhkarton geschrieben.
Wie ihr wisst, habe ich ja gemeinsam mit meinen Eltern ebenfalls eine Sammelstelle und auch bei uns ist die diesjährige Aktion beendet! Heute morgen kamen die letzten Schuhkartons bei uns an und nachdem alle kontrolliert und versandfertig verpackt waren, haben wir sogar schon unseren Kellerraum wieder "entweihnachtet".

In diesem Jahr waren wir das 10. Mal eine Sammelstelle und hatten dazu ein ganz besonderes Ziel... 10.000 Schuhkartons in 10 Jahren -  dazu fehlten noch 1060 Päckchen.
Das Ziel haben wir erreicht und wir liegen in diesem Jahr  bei einer Gesamtmenge von 1174 Schuhkartons!

Es ist einfach jedes Jah aufs Neue schön die Päckchen anzusehen und sich vorzustellen, wie sehr sich die armen Kinder an Weihnachten darüber freuen werden!
Damit auch ihr einen Einblick bekommt, habe ich euch zwei Beispielpäckchen mitgebracht.

 












 













Für weitere Eindrücke könnt ihr gerne auf unserer Homepage vorbei schauen:

Liebe Grüße
Michaela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen