Samstag, 22. Juni 2013

Froschkönigkuchen - Prinzessin

Nachdem ihr eben die Vorbereitungen zum Froschkönigkuchen gesehen habt, folgt nun die Entstehung der Prinzessin.

Wie ihr eben bereits gesehen habt, habe ich im Vorfeld das Innenteil des kleinen Kuchens entfernt.
Für den großen Gugelhupf habe ich eine Klopapierrolle in Alufolie gewickelt und in den Kuchen gestellt, damit die Barbiepuppe dadurch etwas geschützt wird.
Durch flüssige Schokolade wurde der kleine Kuchen zuerst auf den großen draufgeklebt und von außen dann noch mit Schokolade "verspachtelt"
















Den rosanen Fondant habe ich auf einer mit Puderzucker bestreuten Folie dünn ausgerollt und damit dann den Kuchen eingedeckt.
Der überschüssige Fondant wurde dann so abgeschnitten, dass das Kleid bodennah aufhört.
















Anschließend habe ich den oberen Kuchen in der Mitte leicht eingeschnitten, damit ein Loch entsteht um die Barbie in den Kuchen stecken zu können.
Diese hatte zuvor noch ein Oberteil angepasst bekommen, eine ganz shcön knifflige Angelegenheit!
Da der obere Kuchen ja kleiner war als geplant, entstand eine Lücke..was nun???
Also habe ich weitere Fondantteile zurehct geschnitten um die Lücke zu schließend und danach folgte im Übergang der beiden Kuchen noch eine Borte.


Da ich das Kleid durch diese Flickerei etwas unförmig fand, habe ich nach kurzem Überlegen die Idee gehabt eine Schleife anzubringen. Dazu habe ich das Fondant mit der roten Muffinglasur etwas dunkler eingefärbt, damit sich dieses etwas abheben kann.
Vlt ist es ja jemandem aufgefallen, die Träger wurden an dieser Stelle auch nochmals geändert, da mir diese so garnicht gefallen hatten^^


Der letzte Feinschliff...die Dekoration!
Dazu habe ich bei der Borte Zuckerschrift angebracht, auf welche ich dann abwechselnd  rosane und weiße Perlchen eingedrückt habe.


Und hier nun die fertige Prinzessin von beiden Seiten.
Damit sich die Schleife besser abhebt, habe ich sie mit der Zuckerschrift umrandet, wie auch die Träger des Kleides.


Ist sie nicht wunderhübsch??? Och weiß, Eigenlob stinkt, aber wenn ich die Bilder so sehe, bin ich nach wie vor megastolz darauf ^^

Da es ja aber nicht nur ein Prinzessinkuchen werden sollte, sondern ein Froschkönigkuchen, fehlt natürlich noch Herr Frosch und sein Brunnen...dieser kommt im nächsten Post ;)

1 Kommentar: