Samstag, 31. August 2013

Geburtstagskuchen

Guten Morgen

Heute hat eine Freundin von mir Geburtstag und ich hatte versprochen einen Kuchen mitzubringen.
Da es mir überlassen wurde, was ich mitbringe, habe ich mich für einen Russischen Zupfkuchen entschieden, welcher Dank meinem TM wirklich superschnell gemacht war!

Vom Teig hatte ich extra etwas mehr gemacht und in einem kleinen Glasförmchen noch einen Minikuchen gemacht, diesen hatte mein Freund von mir bekommen, da er Zupfkuchen so gerne mag^^



















Nachdem der Kuchen abgekühlt war, habe ich ihn noch mit Puderzucker bestreut.


Den Kuchen habe ich aufgeschnitten und hier seht ihr mal, wie der Kuchen von Innen aussieht.
Riechen tut er schon sehr lecker, bin richtig gespannt, wie er schmecken wird =)



















Dann wollte ich noch Kokosbällchen machen, da ich  noch ein halbes Päckchen Eierplätzchen hatte...nachdem die Creme angerührt und auf die Kekse aufgetragen war, habe ich festgestellt, dass ich keinen Kokos mehr da habe.. bzw. keinen "normalen"
Vom Sommerfest hatte ich noch grünen Kokos übrigen, welchen ich damals als Wiese eingesetzt hatte.. aber so grüne Kokosbällchen sahen etwas eigenartig aus, also habe ich versucht rote blumen anzubringen, doch die kanüle der muffinglasur war so dick, dass es etwas groß geworden ist und leider auch ziemlich verloffen ist... es sah also nicht wirklich nach Blumen aus -.-
Das Kommentar meines Freundes "Sieht aus, als hättest du für Halloween geübt"
Naja, aber den Geschmackstest haben sie bestanden und nun werden sie später so wie sie sind mitgenommen^^


Und da ich dann eh am Backen war gestern ist auch noch ein Mamorkuchen entstanden, welchen sich meine Mutter mal wieder gewünscht hatte, doch davon hab ich nun kein Foto gemacht^^

So und nun muss ich noch das Kärtchen fertig machen, denn um 13.30 werd ich schon abgeholt zum Geburtstag

Liebe Grüße
Michaela

Kommentare:

  1. Schade dass man es im Computer nicht riechen kann oder sogar verkosten, hast du aber toll gemacht sieht lecker aus
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Mhhmmmm... liebe Michaela, Du bist mir vielleicht eine fleißige Bäckerin.... ich liebe diesen russ. Zupfkuchen, weil er nicht so sahnelastig aber trotzdem schön saftig ist. Una auch Deine anderen Backwerke sehen toll aus...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen