Sonntag, 13. Oktober 2013

Geburtstagsessen

So, nachdem ich nun wenigstens eine von zwei Auftragsarbeiten fertig habe, kam ich nun auch dazu meine Fotos auf den PC zu ziehen und nun möchte ich euch wie versprochen noch einen Einblick auf meine gestrige Backaktion geben..

Es sollte auf dem 60. Geburtstag ein Buffet geben und wir hatten zugesagt diverse Sachen dazu beizusteuern.. am Ende war es dann so, dass ich bald 6 Stunden in der Küche vebracht habe, mein Thermomix auf Hochtouren lief und auch mein Freund immer wieder etwas helfen durfte..ist ja immerhin auch sein Vater, der Geburtstag hatte ;)

 Zuerst einmal ein Foto vom Faltenbrot mit Knoblauch und Faltenbrot mit Tomaten-Mozarella.
Beim  Zusammensetzen des Brotes hatte ich jedoch nicht die Falten gemacht wie in den Rezepten, sondern hatte mich dazu an fratzis Brot zum Zupfen orientiert.

Die Käsestangen sind soooo lecker... ich wollte das Rezept unbedingt mal ausprobieren und wir beide
 waren total begeistert, aber auch bei den Gästen kam es richtig gut angekommen.
Bei manchen wurde wie im Rezept geschrieben der Käse drübergestreut, teilweise auch noch zusammen mit etwas Paprika.
Aber eine Variante gab es auch mit einem Körnermix aus Haferflocken/Sesam/Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne.
Eine weitere Variante war dann noch mit Kümmel, doch diesen hatte ich nicht nur darüber gestreut, sondern zuvor auch im Teig eingearbeitet.















Bei so viel Broten und Käsestangen brauchte es natürlich auch noch Dips/Aufstriche.
Dies waren Karottenfrischkäse, Lachsaufstrich und Radieschen-Kresse-Aufstrich. Für diesen hatte ich im Vorfeld extra Kresse gesät.

 Am späteren Abend gab es dann auch noch ein Nachtischbuffet und für dieses hatte ich 4 varianten von Hefezöpfen zubereitet.
Hefezopf ohne Füllung, dafür mit Mandeln obendrauf/ Hefezopf mit Rosinen/ Nussfüllung mit ordentlich Rum/ Kokos-Marzipan-Schoko Füllung.
Es gab auch noch Blätterteig-Marzipan-Stangen, welche schon großteils vorbereitet im Gefrierfach war und nach dem Auftauen nur noch gedreht werden musste.















Wer die vorherigen Posts verfolgt hat, wundert sich nun vlt, wo die Auflösung bleibt, was ich mit den Schweinchen gemacht habe, doch dies finde ich so genial, dass es zur anderen Zeit einen weiteren Post damit geben wird ;)

Nun werde ich erstmal schauen, dass ich so langsam zum Ende komme, immerhin startet morgen wieder eine neue Arbeitswoche..habt alle einen guten Start

LG
Michaela

Kommentare:

  1. Deine Essenssachen sehen immer so lecker aus :o) Da kriegt man immer glatt gleich Hunger hihi.

    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh... das sieht ja alles lecker aus....
    LG-Antje

    AntwortenLöschen