Samstag, 2. November 2013

WiS-Gebäckmischung

Guten Morgen!

Momentan ist es ja ziemlich ruhig bei mir, dies hat aber auch einen Grund...
In unserer Sammelstelle für Weihnachten im Schuhkarton gibt es vom 02.11.13 - 15.11.13 ein Adventsmarktregal uns dessen Vorbereitungen haben mich in der letzten Zeit sehr beschäftigt, bzw. werden es auch heute noch tun.

Unser Höhepunkt ist eine WiS-Gebäckmischung, und damit möchte ich heute auch anfangen.

Ich selbst habe meine ersten Weihnachtsplätzchen im Thermomix gemacht und bin total begeistert davon =)

Besonders toll finde ich die Linzerplätzchen, diese habe ich noch mit einem kleinen Schluck Kirschwasser verfeinert und anstatt sie komplett mit Kuvertüre zu bestreichen habe ich lieber ein Muster draufgemacht und so gefallen sie mir richtig gut!

 

Auf der Suche nach einer Alternative zu Vanillekipferln bin ich auf Vanilleplätzchen
gestoßen und durch die 3 Päckchen puddingpulver die reinkommen sind die wirklich extrem vanillig :D
Doch nicht nur der Geschmack hat mich überzeugt, besonders auch die Herstellung der Kekse fand ich super..einfach Kügelchen formen und dann mit der Gabel plattdrücken!


Das Schwarz Weiß Gebäck hatte mich total geärgert, denn es klebte wie verrückt...
daher sieht es auch nicht so schön aus, da das Verarbeiten wirklich ein Graus war... aber der Geschmack ist dafür super und das ist ja die Hauptsache^^


Aber eines gab es, das hatte mich noch mehr beschäftigt als der klebrige Teig...
meine nougatstangen.
Erst sah der Teig etwas eigen aus, aber muss wohl so sein, denn die Stangen haben nach dem Backen gut ausgesehen und auch der Geschmack war gut, nur fand ich sie sehr groß und der Gedanke, dass man dann 2 davon mit Nougat zusammenkleben soll lies mich Zweifeln, da sie dann ja wahnsinnig groß sind... also habe ich alternativ das Nougat geschmolzen und einfach  auf den Plätzchen verteilt...
nur doof, dass es nicht hart werden wollte... ich hatte ja zum Glück eh Kuvertüre gekauft, da die fertigen Kekse ja an den Seitne hätten eingetaucht werden sollen...also hab ich es einfach über die Nougatstangen gemacht, denn mit der Kuverütre über dem Nougat muss dieser ja auch hart werden.
Nachdem ich dann von den Lintersternen noch Vollmilchkuvertüre über hatte gabs einfach noch ein kleines Gitter damit und so haben sie mir optisch dann auch richtig gut gefallen!
Nur als Fazit würde ich sagen, hätte ich es dann doch zusammenkleben können, das wäre wohl einfacher gewesen und ich glaube von der Höhe hätte es am Ende auch nicht mehr viel ausgemacht ;)




























Außer mir hat auch noch meine Mutter gebacken und Unterstützung gab es auch von einer Annahmestelle und 3 unserer ehrenamtlichen Helferinnen.
So sah es dann aus, als ich gestern alles auf dem Tisch ausgebreitet hatte.
  

 
Anisplätzchen, Ruggerlen, Schokospritzgebäck, Finnische Nussstäbchen, Nougatstangen, Linzersterne, Schwarz-Weiß Gebäck, Vanilleplätzchen, Kokosmakronen, Hildabrötchen und Ausstecher.
 

So wurden dann fleißig Gebäckmischungen gepackt und natürlich auch mit einem passenden Anhänger versehen. Hier seht ihr auch meine Schoko Crossies, doch diese bekommen auch noch einen eigenen Post^^
Die tollen Spitztüten hatte ich von unserer Sammelbestellunggruppe (Facebook).


Unsere verpackten Leckereien... Gebäckmischungen und Schoko Crossies.
 

Ich habe übrigens noch etwas gebacken... nämlich große runde Kekse mit Stempelmotiv und genau um diese muss ich mich nun noch kümmern.. sie sind zwar schon eingetütet aber müssen noch verschlossen werden und bekommen einen passenden Anhänger, mit welchen ich bereits gestern Abend/heute Nacht begonnen hatte, doch dazu in einem anderen Post mehr^^

Liebe Grüße
Michaela

Kommentare:

  1. Ja, sag mal, da bekommt an ja sofort Lust auf`s backen und deine Plätzchen sehn so lecker aus,wünsche dir einen guten verkauf
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  2. boah ich bekomm gleich Lust,dass ich auch Platzerl backe...hihi..wenn ich mehr Zeit hätte!
    Die sehen köstlich aus!
    Kati

    AntwortenLöschen
  3. yummy das sieht aber alles ganz lecker aus
    und "duftet" nach Hüftgold
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  4. Boa da ward ihr aber alle fleißig!! Ich bin total begeistert. Und so schön verpackt wirds natürlich viel lieber gekauft. Was ein Thermomix ist muss ich erstm al googeln - lach.
    lg
    Mamapia

    AntwortenLöschen