Samstag, 21. März 2015

Vorbereitung der Lätzchen

Ich habe euch ja bereits erzählt, dass ich endlich mit den Lätzchen für unseren Sohnemann weitermachen wollte und tatsächlich ist ein Großteil davon nun angemalt und wartet zum Trocknen in der Wohung verteilt, bevor ich dann morgen noch mit den Rändern weitermachen kann.

Aber nun mal von Anfang an...
Als ich nach einem Arzttermin mit meiner Mutter unterwegs war, hatten wir im Karstadt ein 3er Set weiße Lätzchen gefunden und diese hatten mich auf die Idee gebracht, dass man diese schön bemalen könnte... ursprünglich hatte ich ja vor, dass ich selbst Lätzchen nähe und habe dazu sogar schon ein Schnittmuster vorbereitet, doch da ich meine Nähkünste kenne, schien mir die Bemalung DIE Lösung zu sein^^
So habe ich dann auch gesehen, dass es bei Amazon eine ziemliche Auswahl an weißen Lätzchen gibt und habe einfach mal verschiedene Varianten bestellt...
Babywear UK heißt der Shop und die Qualität ist einfach klasse!

In der Zwischenzeit hatte ich dann Digis ausgesucht und zu bestimmten Tieren über Google nach Malvorlagen geschaut... diese wurden dann in verschiedenen Größen ausgedruckt, aber das Problem war dann leider, dass der Stoff zu dick ist um durchzuscheinen und auch der Versuch durch Pauspapier gelang nicht wirklich... so sind zwar dann doch drei erste Lätzchen entstanden aber es war einfach nicht das Ware, weshalb ich mich mal wieder an Google gewandt und nach einer Lösung geschaut habe, wie ich meine Motive doch noch auf die Lätzchen bekomme...

So habe ich dann herausgefunden, dass es einen Bügelmusterstift gibt, mit welchem man zB Stickmotive übertragen kann und so habe ich mir einen solchen dann über Ebay bestellt.
Als er dann endlich einmal ankam konnte ich nun loslegen und so kommt hier nun ein kleiner Erfahrungsbericht =)

In der Wartezeit auf den Stift hatte ich bereits die Motive mit einem Bleistift auf Backpapier übertragen












Für den Erstversuch habe ich mir dann ein einfaches Motiv ausgesucht, da ich ja wie gesagt nicht wusste, ob es so klappt wie es soll und so ist die Wahl auf den süßen Frosch gefallen.














Das Backpapier wurde dann umgedreht und auf der Rückseite hatte ich dann die Linien mit dem Bügeltransferstift nachgefahren.













Danach ging es dann ans Bügeln... Motiv auflegen und ich habe dnan immer bis 10 gezählt bevor ich die Stelle vorsichtig wechselte...


















Ganz überzeugt hatte ich das erste Ergebniss dann allerdings nicht so....
es war leider sehr schwach aber wenigstens konnte ich dann mit dem Bleistift so nachmalen, dass am Ende eben das Motiv sichtbar war...













Bei den nächsten Motiven habe ich dann die Temperatur erhöht und auch geschaut, dass ich mehr Druck aufbringe und  auch mit der Mitte des Bügeleisens überall hinkomme...
So wurde es dann schon besser und funktionierte auch beim Goßteil recht gut.

















Ich hatte dann auch aufgehört, da ich noch einen Termin hatte und Abends hatte ich dann auch noch die letzten 5 Motive mit dem Stift nachgefahren und über Nacht trocknen lassen...











Heute morgen hatte ich es dann den passenden Lätzchen zugeordnet und danach ging es wieder ans Bügeln...















... also das Ergebniss war zwar ganz ok, wobei es stellenweise auch wieder hell war und ich nachfahren musste..also sollte ich künftig wieder mit dme Stift arbeiten würde ich nur eine kurze Trocknungszeit  wählen, da ich doch das Gefühl hatte, dass es so einfacher war...
Aber im Prinzip dürfte es kein Problem sein, da man die Motive angeblich auch nach längerem Zeitraum erneut nehmen kann, diese dann allerdings etwas schwächer wären..aber das teste ich wohl lieber nicht^^













Hier mal ein Überblick aller gebügelter Motive , so sah es dann heute morgen auf meinem Tisch aus, ihr seht, dass es alles ziemlich schwach ist...













Doch es wurde dann ja alles noch mit einem schwarzen Stoffmalstift nachgefahren und dies sah dann so aus..bereits zum Anmalen ;)












Ein Großteil davon ist ja, wie bereits gesagt, schon angemalt, aber das Schwierigste wartet nun noch auf mich... denn das Kätzchen möchte ich farblich an unseren Kater anpassen...da graut es mir im Moment ehrlich gesagt noch etwas davor^^

Naja, wenn es dann jedenfalls getrocknet ist, werd ich nochmal ein Foto machen und dann will ich noch die Ränder gestalten... aber nun habt ihr wenigstens mal einen aktuellen Einblick.
Muss dann auch noch die Fotos von den bisherigen Lätzchen & Bodys aussuchen..aber die werdet ihr auf alle Fälle auch noch zu sehen bekommen^^

Nun jedenfalls einen schönen Abend

LG
Michaela

Kommentare:

  1. wow wie cool, da hast du dir ja viel arbeit angetan. aber sieht super herzig aus :-))) toll.

    Schönes Woe und LG Renate

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Michaela, was sind das für süße Motive und es macht sich gut auf den Lätzchen und dem Hemdchen.....da hast du dir viel vorgenommen aber es wird bestimmt ganz fantastisch aussehen....ich bin schon sehr auf die Angemalten gespannt.

    Ganz liebe grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee, toll umgesetzt und die Probleme hast du pfiffig gelöst. "Eins, setzen!"
    Liebe Sonntagsgrüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du dir ja was vorgenommen. Aber wenn einen so ein süßer Frosch vom Lätzchen anlacht, hat auch die Mama Spaß beim Füttern.

    LG Britta

    AntwortenLöschen