Freitag, 27. Februar 2015

Mein kreativer Monat Januar 2015

Am 4. Februar hatte ich bereits meine Collage für den Kreativen Monat Janaur von Annas Art erstellt gezeigt allerdings noch nicht... zum Glück wurde ich beim Bloggen heute Vormittag daran erinnert und so kommt er hier nun...

Mein Kreativer Monat Januar 2015

 












Angefangen mit den Glücksbechern welche es zu Neujahr gab.
Außerdem hatte ich euch ein Sparglas mit Füllstand gezeigt, welches zum Geburtstag verschenkt wurde.













Es wurde auch etwas babylastig ;)
Mein erstes Werk im Neuen Jahr war unser Babybuch..sollte ich übrigens auch mal wieder zur Hand nehmen ^^
Dann gab es noch eine Schnullerbox als Geschenk und zur Geburt ihrer Tochter bekam eine Freundin von mir nen Storch gestellt.












Und auch drei Kärtchen hatte ich euch gezeigt












 
Zusammen mit der Babybox für Valentina sind noch weitere  Boxenmotive entstanden und auch die Boxen wurden gefaltet, doch geändert hat sich an diesem Zustand auch im Februar nichts...
Rechts oben sind die sechs Blumenmotive, diese haben immerhin seither noch mehr Farbe abbekommen und sind fertig coloriert..vlt schaffen sie es ja im März zu fertigen Karten^^














Und hier auch noch die Zusammenfassung was ich euch aus kulinarischer Sicht gezeigt habe -  Schafkäsebrötchen, Knoblauchkräuterkartoffeln und Zupfkuchen.













So, das war es aber jetzt wirklich für heute ^^
Wir wollen dann nacher 5 gegen Jauch schauen und mal schauen ob ich nebenher noch etwas zum Werkeln komme.
Den Hochzeitsauftrag habe ich endlich mal so gut wie fertig, da müssen nun nur noch einige Schmettis gestanzt und alles fotografiert werden und dann kann ich mich dem Kommunionsauftrag widmen, für welchen ich immerhin schon einmal Einzelteile vorbereitet habe^^

Liebe Grüße
Michaela

Abschiedskarte

Nun kommt wie versprochen eine weitere Auftragsarbeit, welche Anfang des Monats entstanden ist und für welche ich ehrlichgesagt die Farbübersicht auch schon sehr gut hätte brauchen können^^
Zu Beginn war noch alles sehr schwammig, fest stand nur, dass meine Schwester ein Abschiedsgeschenk für die Praktikantin braucht, wo die Entscheidung dann auf ein Amazongutschein gefallen ist, damit sie sich da selbst ein Buch kaufen kann.. soll es nun also eine Verpackung für dne Gutschein sein, eine Karte oder vlt doch ein Lesezeichen??
Es ging per Whatsapp ewig hin und her und nachdem sie sich gemeinsam mit ihrer Kollegin dann auch mal für ein Motiv entschieden hatte und  mir die Wunschfarbe "Knallgelb" mitgeteilt wurde lies sie mir einfach freie Hand.. war auch am Besten so, denn mittlerweile hatte ich mir schon einige Gedanken gemacht und so wurde es dann auch umgesetzt, wovon ich am Ende dann auch überzeugt war.

So sah also am Ende die Abschiedskarte aus



















Der Clou an der Karte war, dass sie auch ein integriertes Lesezeichen hatte, welches durch das Band auf der Front als Blickfang diente bei Bedarf dann aber auch abgenommen werden kann.
So hatte das süße Motiv gleich einen schönen Rahmen  und eben gleichzeitig den Effekt, dass man es Abnehmen und als Lesezeichen nutzen kann.















Den süßen Frosch von Penny Black habe ich mit Twinklings (Olive Vine, Hot Cinnamon, Sunburst, Key Lime) und Cosmic Shimmer (Persian Sea) coloriert.
Zum Wischen der Ränder kam das SU Stempelkissen Curry-Gelb zum Einsatz.



















Die Grundform des Lesezeichens habe ich mit der BigShot gestanzt und im Inneren wurden Magnete angebracht, wodurch das Lesezeichen auch super in jedem Buch hält und nicht einfach herausfallen kann.











Da ich zum Farbwunsch "Knallgelb" kein passendes Papier hatte ist die Wahl dann auf diese Prägung gefallen, welche mit dem SU Stempelkissen Curry-Gelb gewischt wurde, wie auch die Kartenränder innen und außen.
Bei der Motivauswhal war auch der Wunsch, dass die Blume ein kräftiges Rot bekommen soll und so hatte ich dies auch bei der Karte nochmals als Kontrast  eingebaut.
Den Text habe ich mit dme PC ausgedruckt und durch die Stanzblümchen mag ich eh total gerne und finde ehrlichgesagt, dass die Karte durch die Gestaltung so auch ohne Lesezeichen seine Wirkung hat.



















Beim Auswählen des Prägemotives gab es auch noch einen anderen Favouriten, welchen ich dann aber für die Front nicht so schön fand... da mich selbst es aber etwas an Wasserkreise erinnert hat, habe ich damit einfach noch ein Einsteckfach zurechgeschnitten, welches mit dem SU Stempelkissen Türkis gewischt wurde.
Auf der Innenseite wurde dann auch nochmals fas Froschmotiv gestempelt und wie auch beim Lesezeichen coloriert.













Am Ende war meine Schwester dann echt froh, dass sie mich einfach machen lies, da so einfach alles kombiniert war und auch als die anderen Kollegen unterschreiben sollten muss es wohl richtig gut angekommen sein.
Das Wichtigste allerdings war ja der Geschmack der Praktikantin und die muss sich wohl wirklich sehr gefreut haben über ihr Abschiedsgeschenk...was will man also mehr ;)

Nun wünsche ich euch allen einen guten Start ins Wochenende, ich werd nun jedenfalls wieder das Sofa aufsuchen, denn mir geht es zwar schon etwas besser aber die Grippe hat mich leider immernoch fest im Griff...

Liebe Grüße
Michaela

Challenges:
Hanna and Friends = Kleine Geschenke
Stempelsonne = Alles geht
Bawion = Rahmen
Stamps&fun=Creativity = Rahmen
addicted to stamps = Embossing
Sweet stampin = Spring Flowers
fun with shapes and more = Frühlingsblumen

Geburtstagseinladungen

Hallo ihr Lieben,
Zuerst einmal freut es mich, dass ich euch mit meiner Ordnung der SU Stempel inspirieren konnte, das freut mich =)
Besonders bedanken möchte ich mich bei  Jennifer Beck die nachgefragt hatte, warum meine Kissen falsch herum im Regal sind... ich hatte das von irgendwo mal her und immer stets geachtet, dass sie ja "richtig" liegen doch nachdem ich den Kommentar gelesen und daraufgehend gegoogelt habe musste ich mit erschrecken feststellen wie recht sie doch hat und nun sind alle Kissen so im Regal wie es sein soll...

Mein Mann hat dieses Jahr einen runden Geburstag und da es auf einen Sonntag fällt, hatten wir uns recht schnell entschieden, dass wir frühstücken werden, doch da  dies einiges an Platz braucht und es auch mehr Gäste sein werden als sonst, werden wir bei meinen Eltern feiern...somit war es Grund genug Einladungen zu entwerfen, doch dies war wieder einmal leichter gesagt als getan...
Nach einigen Überlegungen stand dann fest, dass es eine schöne Idee wäre ein Kindheitsfoto zu verwenden und seine Schwester war dann auch schon einmal so lieb mir welche einzuscannen, waren auch zwei dabei die ich sofort klasse fande doch nun kam die schwierigere Frage... wie soll die Karte gestaltet sein?
Ich hatte einige besondere kartenformen und effektkarten dafür ausgesucht,  doch als er diese gezeigt bekam, kam dann der Wunsch, dass es doch einfach eine "normale Karte" sein soll.
Aber einfach nur schnöde rechteckig oder quadratisch...also ich fand schon, dass es etwas Besonderes sein soll...
So hatte ich dann meine ganzen Stanzformen durchgeschaut und hatte mich dann am Ende für eine Form entschieden, bei welcher auch das Foto gut zur Geltung kam.

Dies war also meine Grundform:






















Das Latzhosenfoto hat  von Anfang an mein Herz erobert und musste daher unbedingt auf die Vorderseite kommen - passend dazu habe ich dann die Ränder mit dem SU Stempelkissen Safrangelb gewischt.





















Ich hatte aber noch ein zweites Foto, welches ich super süß fand, vor allem, weil er das freche Grinsen auch heute noch hat^^
So wurde beschlossen, dass wir dieses noch in die linken Innsenseite kleben und um den Geburtstag noch etwas hervorzuheben, hatte ich aus den tollen Zahlenstanzen von Whiff of Joy aus rotem Tonkarton 3 und 0 ausgestanzt und so sieht es fast schon aus, als würde er die 30 in seinen Händen halten.














 

Auf der anderen Seite kommt dann handschriftlich noch die Einladung und mein Mann muss lediglich noch unterschreiben...

So fand er es am Ende gut, da es doch noch eine einfache Karte war und ich war zufrieden, da es dennoch keine Standardkarte wurde..so ist es doch super =)

Somit konnte ich die passenden Fotos nachbestellen und in Produktion gehen.

Erst die Fotos passend stanzen...































 Aber auch die 30er und natürlich die Kartenform, welche auch noch gewischt wurde.





















Nun sind seine Einladungen fertig und mussten anschließend nur noch von mir beschriftet und von ihm unterschrieben werden!
































Ausgeteilt hatten wir sie dann  bereits am letzten Wochenende, eine Rückmeldung dazu gab es aber noch nicht, ist ja auch noch Zeit....
Gleich möchte ich euch dann auch noch eine weitere Auftragsarbeit zeigen =)

LG
Michaela

Mittwoch, 25. Februar 2015

SU-Farbenbuch

Wie im Beitrag zur Ordnung meiner SU Farben versprochen, möchte ich euch nun mein fertiges SU-Farbenbuch zeigen.

Dieses farbenfrohe Fotobüchlein fand ich superpassend für meine Farben...sooo schön bunt =)














Je Farbkategorie wurde eine Doppelseite verwendet. Links der Stempelabdruck mit Namen der Stempelfarbe und rechts der passende gewischte Farbfächer dazu.

GELB
Mango, Osterglocke, Safrangelg, Curry-Gelb, Honiggelb














ORANGE
Senfgelb, Kürbisgelb, Orangentraum, Mandarinorange, Terrakotta













ROT
 Morgenrot, Glutrot, Rotkäppchenrot, Chili













 ROSA
 Rosé, Zartrosa, Kirschblüte, Altrosé, Calypso













PINK
Lachsrot, Rhabarberrot, Wassermelone, Rosenrot, Waldhimbeere













LILA
Blauregen, Pflaumenblau, Himbeerrot, Brombeermousse, Aubergine














BLAU
Himmelblau, Baiblau, Zartblau, Ozeanblau, Pazifikblau, Türkis, Petrol, Marineblau














BLAUGRÜN
Aquamarin, Jade, Bermudablau, Lagunenblau













GRÜN
Pistazie, Mattgrün, Limone, Wasabigrün, Farngrün, Olivgrün, Gartengrün, Waldmoos, Grünbraun, Granit














BRAUN
Saharasand, Savanne, Kandiszucker, Wildleder, Schokobraun, Espresso















GRAU / SCHWARZ
Schiefergrau, Anthrazitgrau
Schwarz







Dies war also die Farbübersicht meiner SU Stempelkissen

LG
Michaela

Ordnung meiner SU Farben

Guten Morgen!

Zuerst einmal möchte ich mich bei euch für all die lieben Kommentare zu meiner Candybar  bedanken, war wirklich schön all dieses positive Feedback zu lesen, da macht das Bloggen doch gleich viel mehr Spaß =)

Auf dem Geburtstag waren so ziemlich alle angeschlagen  und dies muss meinem Mann, der samstags schon zu kränkeln begonnen hatte den Rest gegeben haben und von Sonntag auf Montag wurde es bei ihm dann so schlimm, dass er nun die ganze Woche wegen starker Grippe krank geschrieben ist... und obwohl er aufs Sofa verbannt wurde lies es sich leider doch nicht vermeiden, dass ich mich ansteckte und so bin ich gestern bereits gegen 03.30 aufgestanden um zu inhalieren, damit ich danach wenigstens einigermaßen schlafen konnte...
Nase zu, Halsschmerzen, starker Husten und Kopfschmerzen... zum Glück wenigstens kein Fieber aber eben einfach doof, wenn man dann so garnichts nehmen soll wegen der Schwangerschaft...

Da ich jedenfalls schon über ne Stunde gelesen hatte heute morgen, da ich durch das viele Liegen solche Rückenschmerzen hatte, dass ich nich mehr schlafen konnte, dachte ich nun, dass ich die Zeit doch einfach mal nutzen werde um euch mal wieder etwas zu zeigen...

Im letzten Post hatte ich ja bereits gesagt, dass es zwei Kommunionsaufträge gab, von welchen einer bereits abgeholt wurde.
Dazu hatte ich im Vorfeld einen Anruf bekommen, da in einem aufgelegten Album von mir eine Karte war, allerdings in pink und gewünscht war diese stattdessen in blau.
Garkein Problem...und da es sich um einen geprägten Hintergrund gehandelt hat, hatte ich kurzerhand alle möglichen Pägefolder ausgesucht, durch meine BigShot gejagt und  danach mit den verschiedenen Blautönen meiner SU Stempelkissen gewischt.

















Ich fand die Idee total super und als dann der Folgeauftrag kam, war zwar auch von einer blauen Karte die Rede, doch da ins Innere ein Foto sollte, bei welchem stark die Farbe grün dominierte, hatte ich  noch ein Set in grün vorbereitet und auch hier wieder meine passenden SU Farben auf dem Papier festgehalten.
Dieses Mal hatte ich mich allerdings dazu entschieden einfach nur einen Hintergrund zu wählen, damit der Vergleich einfacher ist als wenn auch noch die Muster wechseln.















Davon war ich dann so inspiriert, dass ich kurzerhnd DIE Idee hatte um wieder Ordnung in meine SU Farben zu bekommen ^^

Direkt am Eingang des Bastelzimmers schlummern die Stempelkissen im Kassettenregal - ursprünglich war es eines, doch nachdem es gegen Ende des Jahres ein Angebot zu den Stempelkissen gab, hatte ich erst all meine "Wunschfarben" bestellt und da es dann nur noch Einzelfarben waren um die Sammlung zu vervollständigen wurden diese auch noch nachbestellt^^
Jedenfalls  ging es dann am Ende um 3 oder 4 Kissen die keinen Platz mehr hatten und damit ich aber alles zusammen habe und es auch farblich schön ordnen kann, wurde einfach noch das zweite Reghal aufgehängt, denn immerhin hatte ich es damals sowieso als 2er Set bei Ebay gekauft ;)
Hatte mich dann zwar auch schon gefragt, was ich mit dem restlichen Platz mache, aber immerhin sind ja schon Ersatzstempelkissen oder auch von anderen Firmen ins Regal gewandert und andererseits gibt es ja auch immer wieder neue InColours ;)





















Bevor meine Sammlung erweitert wurde, hatte ich lediglich einen weißen Karton in DinA4 auf der Vorder- und Rückseite mit den Farben bestempelt und darunter den Namen geschrieben... fand ich auch super, nur war es zu Beginn noch farblich sortiert und als dann shcon einmal neue Stempelkissen dazu kamen wurden die Liuste damit zwar erweitert aber das ganze System stimmte dadurch nicht mehr....
Nun kam jede Farbpalette auf ein eigenes DinA6 Blatt und kann somit problemlos ergänzt werden ;)


















Meist ist es ja auch so, dass die Farben beim Wischen gleich noch einmal ganz anderst zur Geltung kommen und hier bin ich nun auch endlich an dem Punkt, zu welchem ich durch meine grüne Probestreifen angeregt wurde...
Im Vorfeld hatte ich ganz viele Streifen zurecht geschnitten, sie anschließend alle mit dem tollen Schnörkelhintergrund geprägt und dann ging es fleißig ans Wischen....
Auf der Rückseite habe ich mit einem schwarzen Filzstift immer den Namen des Stempelkissens geschrieben und nachdem ich es dann farblich sortiert hatte, wurde das Ganze mit einer Musterbeutelklammer befestigt und in der gleichen Reihenfolge wurden die Farben dann eben auch für die Karte abgestempelt.
















Gelb- , Orange- und Rottöne
















Beerentöne Rosa/ Pink/ Lila
















Bei Blau und Grün hatte ich mich nach dem Wischen noch für eine Zwischenstufe entschieden


















Und dann noch meine Braun & Grautöne

















Ich bin mit dem neuen System nun richtg zufrieden, schön übersichtlich und vor allem sieht man nicht nur die gestempelte Farbe sondern auch gleich dne Wischeffekt... ich bin begesitert^^

Daher habe ich auch noch einmal Einzelbilder für euch..finde diese einzigartigen farbeffekte aber auch soooo toll ;) =)























































































































 












































All die Stempelkarten samt passendem Farbregister kamen dann in ein Fotoalbum, doch da die Bilder im Grund ähnlich sind, mache ich dazu einfach einen eigenen Post, welchen ich dann bei Bedarf auch weitersenden kann, falls farblich mal wieder eine Anfrage kommt^^

Euch allen jedenfalls vielen lieben Dank fürs Vorbeischauen und vlt konnte ich euch ja mit dem Post ja auch zur Neuordnung eurer Stempelfarben inspirierem ;)

Liebe Grüße
Michaela